15:56 30 November 2020
SNA Radio
    Wissen
    • Sonne (Symbolbild)
      Letztes Update: 15:03 05.01.2020
      15:03 05.01.2020

      Erde nähert sich maximal der Sonne an

      Die Sonne hat sich am Sonntag, dem 5. Januar, der Erde auf den kürzesten Abstand genähert. Das war auf der Webseite des Moskauer Planetariums angekündigt worden.

    • Doppelsternhaufen in der Großen Magellanschen Wolke
      Letztes Update: 12:02 05.01.2020
      12:02 05.01.2020

      Hubble-Teleskop fängt „bemerkenswerten“ Doppelsternhaufen ein – Aufnahme

      Ein Forscherteam der Europäischen Raumfahrtbehörde (ESA) und der US-Weltraumbehörde Nasa hat auf Instagram ein vom Hubble-Teleskop geliefertes Bild eines Doppelsternhaufens veröffentlicht, den die Wissenschaftler im Begleitungstext „bemerkenswert“ nennen.

    • Kampfjet F-35 (Archiv)
      Letztes Update: 18:35 04.01.2020
      18:35 04.01.2020

      US-Rüstungsbauer aus dem Häuschen: Verkauf von F-35-Kampfjets läuft – trotz immenser Kosten

      Der Kampfjets F-35 kostete Washington Milliarden, doch nun soll dieser Jet zum Verkaufsschlager werden. Zumindest die Verkaufszahlen dürften den Produzenten Lockheed Martin nun freuen – er kann Verkäufe in Milliardenhöhe vorweisen.

    • Pulsar (Symbolbild)
      Letztes Update: 15:43 30.12.2019
      15:43 30.12.2019

      Seltsamer Halo eines Sterns bringt Erklärung für Antimaterie in Erdnähe

      Astronomen haben bei der Beobachtung eines der Erde am nächsten gelegenen Neutronensterns etwas entdeckt. Dieses Etwas könnte die Lösung für ein lange bestehendes Rätsel um die Menge an Antimaterie in unserer Nachbarschaft sein. Die Ergebnisse ihrer Forschung veröffentlichten die Astronomen im Wissenschaftsmagazin „Physical Review D“.

    • Der chinesische Forscher He Jiankui in seinem Labor
      Letztes Update: 12:27 30.12.2019
      12:27 30.12.2019

      „Gen-Babys“: Chinesischer Forscher zu Haftstrafe verurteilt

      Das Gericht der chinesischen Stadt Shenzhen hat den Forscher He Jiankui zu drei Jahren Haft und einer Geldstrafe in Höhe von drei Millionen Yuan (umgerechnet etwa 380.000 Euro) verurteilt. Der Wissenschaftler war für die ersten angeblich genmanipulierten Babys der Welt verantwortlich, berichtete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Montag.

    • US-Astronautin Christina Koch (Archiv)
      Letztes Update: 16:27 29.12.2019
      16:27 29.12.2019

      Längster Aufenthalt einer Frau im All: Diese Astronautin hat den Weltrekord gebrochen

      Die US-Astronautin Christina Koch ist nun die Frau, die am längsten ununterbrochen im Weltall war. Das gab die US-Weltraumbehörde Nasa auf Twitter bekannt.

    • F-16-Kampfjet nach Start vom US-Luftstützpunkt Eielson auf Alaska (Archiv)
      Letztes Update: 17:37 28.12.2019
      17:37 28.12.2019

      USA testen neue Möglichkeiten von Drohnenabwehr: Reaktion auf russische Strategie? – Foto

      Unbemannte Flugapparate (UAV, Drohnen) werden als ein neues Kapitel in der militärischen Luftfahrttechnik angesehen. Oft sind Drohnen schwerer als bemannte Kampfjets zu entdecken, können jedoch eine ernstzunehmende Gefahr darstellen. Um dieser Gefahr zu begegnen, wollen die USA anscheinend auf altgediente F-16 mit besonderen Lenkraketen setzen.

    • Start der schweren Trägerrakete Changzheng-5 (Langer Marsch-5). China, Raumbahnhof Wenchang, 27. Dezember 2019
      Letztes Update: 21:24 27.12.2019
      21:24 27.12.2019

      China schießt seine schwerste Trägerrakete erfolgreich ins All - Video

      Nach einem kompletten Fehlschlag vom Sommer 2017 hat China seine schwerste Trägerrakete vom Typ Changzheng-5 (Langer Marsch-5) erfolgreich ins All geschickt. Die Rakete mit einem Satelliten hob am Freitag um 13.45 Uhr MEZ problemlos vom neuen Raumbahnhof Wenchang auf der südchinesischen Insel Hainan ab, wie das chinesische Fernsehen berichtete.

    • Russische Forscher packen die Mumie eines Mammut-Babys aus (Archivbild)
      Letztes Update: 14:51 27.12.2019
      14:51 27.12.2019

      Kann man sie klonen? Faszinierend erhaltene Tiermumien aus dem russischen Dauerfrostboden

      Von

      Forscher haben in den vergangenen Jahren mehrere sensationelle Entdeckungen in Jakutien gemacht: Der Dauerfrostboden der nordöstlichen russischen Teilrepublik scheint dutzende tausend Jahre alte Tiermumien so gut aufzubewahren, als ob sie erst gestern verendet wären.

    • Mond (Symbolbild)
      Letztes Update: 08:14 25.12.2019
      08:14 25.12.2019

      Geplante Mondstation: Roskosmos bereit zu neuen Verhandlungen mit Nasa

      Russland könnte am US-geführten internationalen Projekt der mondnahen Raumstation Lunar Orbital Platform-Gateway (LOP-G) doch noch teilnehmen. Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos ist laut ihrem Chef Dmitri Rogosin zu neuen Verhandlungen bereit.

    • Trägerrakete vom Typ Proton-M, Weltraumbahnhof Baikonur (Archiv)
      Letztes Update: 20:49 24.12.2019
      20:49 24.12.2019

      Wettersatellit „Elektro-L“ mit Proton-Rakete in Russland gestartet - Video

      Russland hat am Dienstag den Wettersatelliten „Elektro-L“ mit einer Proton-M-Trägerrakete ins All geschossen. Die Rakete hob pünktlich um 13.05 Uhr MEZ vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ab, teilte die Raumfahrtbehörde Roskosmos auf ihrer Homepage mit.

    • Militärparade der deutschen Truppen in Warschau am 5. Oktober 1939 in Anwesenheit von Adolf Hitler
      Letztes Update: 19:08 24.12.2019
      19:08 24.12.2019

      Putin: Stalin hat sich durch Kontakte mit Hitler nicht mit Schmach bedeckt

      Anders als andere führende Repräsentanten europäischer Länder hat sich Josef Stalin durch direkte Kontakte mit Hitler nicht mit Schmach bedeckt. Das sagte Russlands Präsident Wladimir Putin am Dienstag in Moskau bei einem Treffen mit Spitzenpolitikern von Staatsduma und Föderationsrat.

    • Phosphin: Beweis für außerirdisches Leben?
      Letztes Update: 19:04 23.12.2019
      19:04 23.12.2019

      Phosphin: Beweis für außerirdisches Leben? – Studie

      Das Gas Phosphin auf Gesteinsplaneten ist ein untrügliches Zeichen für das Vorliegen von außerirdischem Leben. Zu diesem Schluss kommen Astrobiologen in einer jüngst veröffentlichten Studie. Aus Sicht der Forscher kann das Gas auf keinem anderen Weg als durch anaerobe Organismen erzeugt werden.

    • Kaffee (Symbolbild)
      Letztes Update: 14:30 21.12.2019
      14:30 21.12.2019

      Forscher entdecken neuen Nutzen von Koffein

      Amerikanische Forscher von der University of Illinois in Urbana-Champaign haben festgestellt, dass Koffein negative Folgen einer ungesunden Ernährung ausgleichen kann, weil es die Lipiden-Ablagerung verlangsamt und den Gehalt von Triglyzeriden senkt. Eine Pressemitteilung über die Studie ist auf der Webseite von MedicalXpress veröffentlicht worden.

    • Kinder mit Weihnachtsgeschenken (Symbolbild)
      Letztes Update: 10:21 20.12.2019
      10:21 20.12.2019

      Welche Geschenke sind für Kinder am besten? Hirnforscher gibt Ratschläge

      Kindern Spielzeuge und Süßigkeiten zu schenken, gilt zu Weihnachten als übliche Praxis. Dieses Vorgehen wird aber aus wissenschaftlicher Sicht hinterfragt. Eine Alternative schlägt Entwicklungsforscher Gerald Hüther im Gespräch mit der dpa am Freitag vor. 

    • Exoplanet NGTS-1b (Symbolbild)
      Letztes Update: 16:47 19.12.2019
      16:47 19.12.2019

      Sissi, Bran und Eiger: So haben Internetnutzer Exoplaneten getauft

      Von

      Internetnutzer in aller Welt durften abstimmen, wie Exoplaneten künftig heißen sollen. Die Namen fallen landestypisch aus. Nur Deutschland tanzt aus der Reihe.

    • Dating nach Genen: Führt eine App zur Eugenik 2.0?
      Letztes Update: 14:32 19.12.2019
      14:32 19.12.2019

      Dating nach Genen: Führt eine App zur Eugenik 2.0?

      Von

      Eine App könnte künftig passende Partner nach Genen aussuchen. Zur Bekämpfung von vererbbaren Krankheiten gedacht, hat diese Entwicklung in den USA einen Streit entfacht. Kritiker werfen dem Erfinder der App vor, eine neue Form der Eugenik ins Leben zu rufen. Wiederholt sich hier schreckliche Geschichte oder reicht es, kritisch zu bleiben?

    • Magnetfeld der Erde
      Letztes Update: 21:12 18.12.2019
      21:12 18.12.2019

      Studie: Nördlicher Magnetpol verschiebt sich immer schneller Richtung Sibirien

      Der nördliche Magnetpol der Erde wandert deutlich schneller Richtung Sibirien. Das stellten Wissenschaftler des britischen Geologiedienstes fest, berichtet das Portal Science Alert am Mittwoch.

    • Anomalie im Weltraum: 100 Sterne verschwunden – Naturphänomen oder Aliens?
      Letztes Update: 14:21 18.12.2019
      14:21 18.12.2019

      Anomalie im Weltraum: 100 Sterne verschwunden – Naturphänomen oder Aliens?

      In wenigen Jahrzehnten sind etwa 100 Sterne von der Himmelskarte verschwunden. Das haben Astronomen beim Vergleich alter und aktueller Daten herausgefunden. Nun wollen sie das sonderbare Phänomen erklären. Sie vermuten ein astrophysikalisches Phänomen, schließen aber auch außerirdische Zivilisationen nicht aus.

    • Studenten
      Letztes Update: 12:26 18.12.2019
      12:26 18.12.2019

      Psychologie-Studenten schummeln weniger als ihre Professoren – Analyse an der Uni Wien

      Studenten schummeln laut einer Untersuchung eines österreichischen Forscherteams weniger als Wissenschaftler in ihren Arbeiten, teilt die Zeitung „der Standard“ am Mittwoch unter Verweis auf die entsprechende Analyse mit.

    mehr