• Baby (Symbolbild)
    Letztes Update: 20:23 23.05.2019
    20:23 23.05.2019

    Erstmals in Deutschland: Kinder nach Gebärmutter-Transplantation geboren

    Zum ersten Mal haben Frauen in Deutschland mit einer Spender-Gebärmutter Kinder zur Welt gebracht. Das teilte das Universitätsklinikum Tübingen am Donnerstag auf seiner offiziellen Webseite mit.

  • Frauen mit Hidschab
    Letztes Update: 19:30 23.05.2019
    19:30 23.05.2019

    Hidschab und Nikab kein Problem? Russische Technologie erkennt zu 40 Prozent verdeckte Gesichter

    Die russische Firma NtechLab hat laut ihrem Unternehmenschef, Alexander Minin, einen Algorithmus entwickelt, der die Erkennung teilweise verdeckter Gesichter erlaubt.

  • Ein älterer Mann beim Laufen in Russland (Archiv)
    Letztes Update: 16:32 23.05.2019
    16:32 23.05.2019

    Vererbung täuschen: So lebt man länger - Forscher

    von Alfia Jenikejewa

    Die DNA bestimmt fast zu 100 Prozent die Farbe der Haare, der Augen und die Körpergestalt. Geistige Fähigkeiten, die Lebensdauer sowie das Infarktrisiko hängen in vielerlei Hinsicht von äußeren Faktoren ab. Wie man persönliche genetische Vorteile am besten nutzt und wie man eine negative Vererbung überwindet – darüber lesen Sie in diesem Artikel.

  • Essen (Symbolbild)
    Letztes Update: 23:30 22.05.2019
    23:30 22.05.2019

    Starke Müdigkeit nach Essen kann Zeichen ernster Krankheit sein

    Heftige Müdigkeit nach dem Essen ist meistens eine normale Reaktion des Körpers. Manchmal jedoch steckt hinter dem so genannten Schnitzelkoma etwas ernsthaftes, berichtet das Portal Heilpraxis unter Verweis auf Johanna Sandner, Diabetesberaterin und Leiterin des Ernährungs- und Diabetesteams, Uniklinik Mainz.

  • Supernova-Explosion (Archiv)
    Letztes Update: 16:37 22.05.2019
    16:37 22.05.2019

    Kosmische Rarität in der Milchstraße entdeckt

    Deutsche Forscher von der Universität Bonn haben gemeinsam mit russischen Kollegen von der Moskauer Lomonossow-Universität einen äußerst seltenen Himmelskörper aufgespürt, der durch Fusion zweier Weißer Zwerge entstanden ist. Das berichtet das Wissenschaftsportal Phys.org.

  • Marskrater (Archiv)
    Letztes Update: 18:28 21.05.2019
    18:28 21.05.2019

    Marsbesiedlung: Kolonisten und Erdmenschen werden sich schnell auseinander entwickeln

    von Valentin Raskatov

    Marskolonisten werden sich sehr stark von ihren irdischen Vorfahren unterscheiden und ihre Evolution wird wegen der hohen Strahlung auf dem Roten Planeten rasend schnell ablaufen. Außerdem werden die Fortpflanzung mit und sogar der Kontakt zu Erdlingen für sie tödlich sein. Findet der Evolutionsbiologe Scott Solomon.

  • Biene
    Letztes Update: 16:57 21.05.2019
    16:57 21.05.2019

    Bienensterben ist Bedrohung für weltweite Ernährungssicherheit – Uno

    Die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) hat anlässlich des ersten Weltbienentags auf ihrer offiziellen Webseite vor einer Bedrohung für die Welternährung durch Sterben von Bienen und anderen Bestäubern gewarnt.

  • Letztes Update: 16:02 21.05.2019
    16:02 21.05.2019

    Weltraumforschung: Flüssiger Ozean auf Pluto unter Eispanzer versteckt– Wissenschaftler

    Ein US-japanisches Forscherteam hat mit Hilfe von Computersimulationen gezeigt, dass auf dem Pluto ein flüssiger Untergrundozean existieren kann. Dies berichtet die wissenschaftliche Nachrichtenwebseite Phys.org.

  • Mops (Archivbild)
    Letztes Update: 15:47 21.05.2019
    15:47 21.05.2019

    Keuchende Vierbeiner: Das bringt Hunde zum Japsen – Studie

    Hunde mit flachen und sehr kurzen Nasen wie die französische Bulldogge oder der Mops schnappen oft nach Luft und sind schnell außer Atem. Forscher von der Universität Bern und der Universität Edinburgh haben herausgefunden, was hinter dem berüchtigten Röcheln dieser Haustiere stecken könnte und ihre Studienergebnisse im Fachmagazin PLOS Genetics publik gemacht.

  • Erde (Symbolbild)
    Letztes Update: 14:23 21.05.2019
    14:23 21.05.2019

    Satellit russischer Herstellung nimmt erstes VIDEO der Erde in 4K-Auflösung auf

    Der ägyptische Satellit EgyptSat-A, der von dem russischen Unternehmen „RKK Energija“ hergestellt wurde, hat die Erde erstmals in 4K-Bildauflösung festgehalten. Die Aufnahme wurde von der britischen Firma „Sen“ veröffentlicht, die das Videosystem für den Satelliten produziert hatte.

  • Ein Meteorschauer
    Letztes Update: 18:36 20.05.2019
    18:36 20.05.2019

    Dunkle Materie? Mysteriöses Objekt schlägt Löcher in Milchstraße

    von Valentin Raskatov

    Da draußen ist ein „dunkler Schlagkörper“, der Löcher in unsere Galaxis schlägt. Da sich in der Nähe eines der Löcher weder ein riesiger Stern noch ein Schwarzes Loch befindet, vermuten Astrophysiker, dass es sich um eine Kugel aus dunkler Materie handeln könnte.

  • Eisschmelze in der Antarktis (Archiv)
    Letztes Update: 16:06 20.05.2019
    16:06 20.05.2019

    Wie die Eisschmelze in der Antarktis zu gewaltigem Meerwasserspiegelanstieg beiträgt – Studie

    Die antarktische Schnee- und Eisbedeckung ist seit 25 Jahren stellenweise um bis zu 122 Meter dünner geworden. Am schnellsten gehen diese Verdünnungsprozesse in der Westantarktis vor sich, berichtet die wissenschaftliche Nachrichtenwebseite Phys.org unter Verweis auf eine Studie, die eine Forschergruppe der Universität Leeds durchgeführt hat.

  • Letztes Update: 17:11 19.05.2019
    17:11 19.05.2019

    Forscher beweisen: Tutanchamun-Amulett unter außerirdischer Einwirkung entstanden

    Australische Forscher haben ein Rätsel gelöst, über das sich Wissenschaftler seit mehr als 100 Jahren den Kopf zerbrechen. Sie haben festgestellt: Das sogenannte libysche Wüstenglas, das im Schmuck des ägyptischen Pharaos Tutanchamun entdeckt wurde, wurde durch einen Meteoriteneinschlag vor etwa 29 Millionen Jahren geformt.

  • Krebszellen (Symbolbild)
    Letztes Update: 22:50 18.05.2019
    22:50 18.05.2019

    Immer mehr Darmkrebs-Fälle: Ärzte nennen Ursachen

    Die Anzahl der Fälle von kolorektalem Krebs (bösartiger Tumor des Rektums) ist laut MedicalXpress unter den Menschen, die noch keine 50 Jahre alt sind, innerhalb der letzten 10 Jahre in den Ländern mit einem hohen Einkommensniveau gewachsen.

  • Fruchtsaft (Symbolbild)
    Letztes Update: 14:10 18.05.2019
    14:10 18.05.2019

    Zu viel Saft gefährlich? – Forscher warnen vor Risiko des vorzeitigen Todes

    Amerikanische Forscher von der Emory University und der Cornell University in den USA haben festgestellt, dass der Konsum sogar von frisch gepressten Fruchtsäften der Gesundheit schaden und zum vorzeitigen Tod führen kann – ebenso wie der Konsum von Cola oder Limonade. Die Studie ist im Journal of the American Medical Association (JAMA) veröffentlicht worden.

  • Illustration des Weltraummülls
    Letztes Update: 11:00 18.05.2019
    11:00 18.05.2019

    Das All braucht eine Müllabfuhr: Weltraumschrott wird im Orbit zum Problem

    von Valentin Raskatov

    Der Erdorbit verwandelt sich in eine große Müllhalde. Unzählige Fragmente schwirren umher und bedrohen Satelliten und Raketenstarts. Durch ihr tägliches Anwachsen steigt auch die Gefahr einer Kettenreaktion, die sogar fatal für das Leben auf der Erde sein könnte – genauer für die Telekommunikation. Es gilt, Müll zu vermeiden und aufzuräumen.

  • Fishnet stockings
    Letztes Update: 13:20 17.05.2019
    13:20 17.05.2019

    Verschwindet Sexualität im Alter? Deutsche Forscher ermitteln Antwort

    Die Frage, inwiefern Sexualität auch im höheren Alter ausgelebt werden kann, wird für die meisten sicherlich mit steigenden Jahren zum Thema. Eine Studie von Berliner Forschern hat sich nun genau damit beschäftigt, berichtet die dpa.

  • Menschliches Gehirn (Symbolbild)
    Letztes Update: 10:33 17.05.2019
    10:33 17.05.2019

    Forscher: Das sind Risikofaktoren für Schlaganfall bei Männern und Frauen

    Wissenschaftler der Nationalen Forschungsuniversität in der russischen Republik Mordowien haben Faktoren ermittelt, die das Schlaganfallrisiko erhöhen können. Dies berichten russische Medien am Freitag unter Berufung auf die entsprechende Studie.

  • Alkohol (Symbolbild)
    Letztes Update: 07:54 17.05.2019
    07:54 17.05.2019

    Experten: Millionen Deutsche trinken zu viel Alkohol – auch am Arbeitsplatz

    Die Deutschen trinken im EU-Vergleich zwar etwas mehr als im Durchschnitt, dennoch hält sich das Ganze in einem angemessenen Rahmen, so die weit verbreitete Meinung. Experten von der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) in Hamm haben nun allerdings anlässlich der bundesweiten Aktionswoche „Kein Alkohol am Arbeitsplatz“ ab 18. Mai darauf hingewiesen, dass das Problem durchaus unterschätzt werden könnte.

  • die chinesische Mondsonde Chang'e 4
    Letztes Update: 15:00 16.05.2019
    15:00 16.05.2019

    „Chang'e 4“-Mission: Möglicherweise Material aus dem Mondmantel entdeckt

    Die chinesische Raumsonde „Chang’e-4“ hat vermutlich auf der Rückseite des Mondes Material aus dem Mantel des Erdtrabanten gefunden. Dabei hatten alle Missionen auf der erdzugewandten Seite bislang erfolglos nach Mantelmaterial gesucht. Die chinesischen Forscher stellen die Beobachtungen der Raumsonde im Fachblatt „Nature“ vor.