Duell Sergio Ramos (Spanien) vs. Fjodor Smolow (Russland) beim Achtelfinale der Fußball-WM 2018

Historischer Sieg: Russland wirft Spanien aus WM und erreicht erstmals Viertelfinale

© Sputnik / Anton Denissow
Nachrichten von der Fußball-WM 2018
Zum Kurzlink
663865

Erstmals in der Geschichte hat die russische Nationalmannschaft das Viertelfinale einer Fußball-Weltmeisterschaft erreicht. Beim Achtelfinale am Sonntag in Moskau setzte sich die Sbornaja um Coach Stanislaw Tschertschessow gegen Spanien nach der torlosen Verlängerung beim Elfmeterschießen mit 4:3 durch. Die Spanier sind damit ausgeschieden.

Vor fast 80.000 Fans im Moskauer Luschniki-Stadion ist dem WM-Gastgeber die Sensation gelungen. Die Russen hatten sich über 120 Minuten leidenschaftlich gegen die hochfavorisierten Spanier verteidigt. Die Entscheidung fiel im Elfmeterschießen, als bei der spanischen Mannschaft die Nerven versagten.

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

Zum Thema:

Grandiose 5:0: Russland zerschmettert Saudi-Arabien bei WM-Eröffnungsspiel
Nach dem 3:1 Sieg gegen Ägypten: Moskau feiert - VIDEO
Bitter für die Russen: Uruguay schießt drittes Tor gegen Sbornaja - 3:0
Tags:
Fußball-Weltmeisterschaft, Spanien, Russland