Restaurant 26/28 Grill in Jekaterinburg

Jekaterinburg

Pelmeni (Teigtaschen) mit verschiedenen Füllungen, Hecht, Bärenfleisch – Jekaterinburg ist stets bereit, Gäste zu empfangen und auch kulinarisch zu versorgen.

Laut einer Legende sicherten sich die Bewohner der Ural-Region als die größten Mayonnaise-Fans der Welt einen Platz im Guinness-Buch der Rekorde. Das ist, wie gerade erwähnt, natürlich nichts als eine Legende, allerdings ist es durchaus wahr, dass es einige Fast-Food-Anbieter in der Region oft mit der Mayo übertreiben. Manchmal wird sie sogar zu Gerichten serviert, zu denen sie traditionell gar nicht passt.

Kulinarik-Tipps

Veranda des Restaurants Donna Olivia
© Foto : Donna Olivia
Donna Olivia

Adresse: Uliza Wosmogo Marta 41, Jekaterinburg

Preiskategorie: PP

Küche: Italienisch, Europäisch

Telefon: +7 (343) 222 19 00

Öffnungszeiten: Rund um die Uhr geöffnet

Mitten in der Stadt und einem Arboretum steht das zweistöckige Gebäude dieses italienischen Restaurants. Auf dem Dach gibt es eine offene und eine überdachte Terrasse. Hier kann man den Tag mit einem leichten Frühstück und einer Tasse Kaffee beginnen und Energie sammeln.

Auch kann man hier lecker zu Abend essen. Das Restaurant ist übrigens rund um die Uhr geöffnet, also können Sie hier solange verweilen, wie Sie möchten.

Italien lässt sich im Restaurant Donna Olivia in jedem Gericht schmecken. Wenn Sie eine Platte bestellen, dann mit verschiedenen italienischen Würsten. Und wenn Sie Lust auf eine Vorspeise haben, bestellen Sie Antipasti: Caprese, Bruschetta mit Hühnerleberpastete, Grissini mit Parmaschinken, Arancini (traditionelle sizilianische panierte Reiskugeln mit Gemüse-Mozzarella-Füllung) und Gemüsechips, etwa aus Rüben und Karotten.

Das Mehl für die Pizza wird aus extra ausgesuchten europäischen Weizensorten hergestellt. Die Tomatensauce wird unmittelbar in Italien aus Tomaten gemacht, die nur im Sommer verarbeitet werden, damit der Geschmack wirklich frisch bleibt. Die Hausherren empfehlen Pizza mit Kalbfleisch, süßen Zwiebeln und Sahnesauce, oder Calzone mit Hühnerbrust, Tomaten und Kartoffeln.

In der Speisekarte finden Sie auch klassische Pasta mit Rindfleischfrikadellen in Tomatensauce und Lasagne mit Bolognese-Sauce. Sehr lecker sind auch gebratene Hühnerschenkel mit gebackenem Gemüse sowie gekochtes Lammfleisch mit Kartoffelpüree und frischem Rucola. Wer gegrilltes Fleisch liebt, kann sich einen italienischen Klassiker schmecken lassen: Saltimbocca – in Olivenöl marinierte Hühnerbrust mit Salbei, eingerollt in Schinken und gebraten.

Burger-Café VOLK Burgers
© Foto : VOLK burgers
VOLK Burgers

Adresse: Uliza Tolmatschewa 16, Jekaterinburg

Preiskategorie: P

Küche: Amerikanisch, Mexikanisch

Telefon: +7 (343) 271 53 63

Öffnungszeiten: Mo-Do, So 12:00-23:00, Fr-Sa 12:00-0:00

Unweit von „Plotinka“ im Zentrum Jekaterinburgs steht ein zweistöckiges Burger-Haus. Sein Name ist doppeldeutig: Die Besitzer meinten anfangs die Redewendung „Hungrig wie ein Wolf sein“ und Wolf heißt auf Russisch nun mal „Wolk“ bzw. „Volk“. Aber deutsche Touristen werden den Namen wohl auf ihre Art, nämlich als „Volks-Burger“ verstehen.   

Die Auswahl an Buletten hier ist wirklich riesig. In einen Burger wird beispielsweise eine Chili-Schote hineingesteckt – das nennt sich dann „Ostrjak“, was übersetzt etwa „extra scharf“ bedeutet. Zu den Zutaten gehören auch Jalapeños, also aufgepasst: Das Gericht ist wirklich scharf.

Weniger scharf, aber genauso exquisit ist der Burger „Hakuna Matata“: marmoriertes Rindfleisch, Ananas, bulgarischer Paprika, rote Zwiebel, Cheddar. Käseliebhaber sollten den „Italiener“ probieren – mit drei Käsesorten und Pesto-Sauce.

Wer nicht ganz so hungrig wie ein Wolf oder einfach Vegetarier ist, bekommt Burger mit Garnelen, Hühnerfleisch oder einer „Mozzarella-Bulette“ angeboten.

Restaurant 26/28 Grill in Jekaterinburg
© Foto : 26/28 Grill
26/28 Grill

Adresse: Prospekt Lenina 26/28, Jekaterinburg

Preiskategorie: PP

Küche: Italienisch, Europäisch

Telefon: +7 (343) 222 19 05

Öffnungszeiten: Mo-So 12:00-0:00

Das Restaurant 26/28 Grill liegt unter einem Bogen zwischen zwei Häusern auf dem Platz des Jahres 1905. An den Innenwänden aus Ziegelstein wächst hier Moos. Dieses Haus gilt als erstes Gebäude in Jekaterinburg. Früher befand sich darin die Kanzlei der Hauptverwaltung für Betriebe Sibiriens und Kasans.

Die Speisekarte bietet überwiegend gegrilltes Fleisch und Fastfood, auch zum Mitnehmen. Zudem ist es möglich, sich das Essen nach Hause liefern zu lassen. Hier gibt es wirklich alles – von Tschebureki (Fleischtaschen) und  Hühnerschenkeln in Fladen bis hin zu Steaks und Kalbswangen, deren Zubereitung die Gäste höchstpersönlich überwachen können. Und Gäste dürfen sich auch auf verschiedene Craft-Biere freuen.

Die populärsten Fastfood-Gerichte, die das Restaurant anbietet, sind „Zwei Tschebureki“ und der „Burger 26/28“, seine Spezialität. Eine saftige Rindfleischbulette wird gegrillt und in einer riesigen Kartoffelfülle serviert. Das Gericht wird noch saftiger, wenn Sie Blauschimmelkäse oder Cheddar, eingelegte Gurken und frittierte Zwiebel dazu bestellen.

Ein weiterer Hit sind die Kalbswangen. Dieses Gericht wird insgesamt drei Tage lang vorbereitet, wobei das Fleisch langsam geköchelt und dann mit Gewürzen im eigenen Saft gegart wird.