Erstes Testspiel im Zentralstadion von Jekaterinburg

Erstes Testspiel im Zentralstadion von Jekaterinburg

© Sputnik / Pawel Lissitsyn
Jekaterinburg
Zum Kurzlink
0 0 0

Der Sicherheitsdirektor der russischen Premierliga, Alexander Mejtin, berichtet über die Bewertung des ersten Testspiels im Zentralstadion von Jekaterinburg nach dessen Umbau für die Weltmeisterschaft 2018.

„Mehr als 18.000 Menschen waren dabei, aber wir hatten die Zahl der Zuschauer künstlich begrenzt, sonst wären es 35.000 gewesen. Nach dem Spiel haben die Menschen erstaunlich schnell das Stadion verlassen“, sagte Mejtin und fügte hinzu, dass die Zuschauer innerhalb von vier Minuten aus dem Stadion gegangen waren und das gesamte Gelände bereits sechs Minuten später leer war.

„Natürlich gibt es immer noch geringe technische Mängel, aber im Großen und Ganzen sind wir zufrieden“, ergänzte der Funktionär und verwies auf die gut koordinierte Arbeit der Freiwilligen.

Zuvor wurde berichtet, dass die FIFA-Vertreter das Zentralstadion von Jekaterinburg sowie die Trainingsfelder der WM-Teams und die Infrastruktur für die Fans als einsatzbereit betrachten.

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Tags:
Eröffnungsspiel, Stadion, Fußball-WM 2018, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Jekaterinburg, Ural, Russland