14:43 18 März 2019
SNA Radio

    Zeitungen

    • Der russische Raketenkreuzer Moskwa auf Reede von Sewastopol (Archivbild)
      Letztes Update: 13:29 14.03.2019
      13:29 14.03.2019

      Ein „Bollwerk“ rund um die Krim: Die Schwarzmeerflotte – und ihre Spezialkräfte

      von Iswestija

      Innerhalb von fünf Jahren ist auf der Krim eine regelrechte Bastion entstanden – zum Schutz der Menschen auf der russischen Halbinsel vor Angriffen von außerhalb, schreibt die Zeitung „Iswestija“. Zu erkennen ist diese Schutzfestung als solche nicht.

    • Flaggenparade am Grenzübergang zwischen Indien und Pakistan (Archivbild)
      Letztes Update: 13:07 12.03.2019
      13:07 12.03.2019

      Pakistan und Indien: Ein Kräftemessen ohne Sinn und Ende

      von Swesda

      Man darf hoffen, dass Indien und Pakistan ihre Differenzen mit der Zeit am Verhandlungstisch beilegen, schreibt das Portal „Swesda“. Doch Skeptiker warnen: Sollte Pakistan einen Durchbruch im Atomprogramm erzielen, könnte sich der schwelende Konflikt in einen geopolitischen Großbrand verwandeln.

    • THAAD-Luftabwehrsysteme der US-Armee in Israel
      Letztes Update: 15:28 11.03.2019
      15:28 11.03.2019

      US-Raketenschirm kommt nach Israel: Amerikaner starten „Abwehrmanöver“ im Nahen Osten

      von Swesda

      Die US-Armee hat THAAD-Abwehrraketen aus Deutschland nach Israel verlegt. Einen Monat lang wollen die Amerikaner gemeinsam mit dem israelischen Militär üben, wie man die Einsatzfähigkeit von Raketenabwehrsystemen schnell sicherstellt. Die Übung soll ein Signal an Teheran sein – und nicht nur das, schreibt das Portal „Swesda“.

    • Boliviens UN-Botschafter Sacha Sergio Llorenti Soliz mit dem Bild von Ex-US-Außenminister Colin Powell (Archiv)
      Letztes Update: 12:17 07.03.2019
      12:17 07.03.2019

      Siegeszug des Schwindels: Washington setzt weiter auf die Waffe des 21. Jahrhunderts

      von Iswestija

      Fake-Fotos sind mitunter genauso wirkungsvoll wie Flugzeugträger, schreibt die Zeitung „Iswestija“. Mit falschen Bildern kann man Kriege führen und Chaos stiften. Gefälschtes Bildmaterial eignet sich auch als Werkzeug, um Friedensgespräche zu untergraben oder Abrüstungsverträge zu beerdigen.

    • Das russische Schnellboot des Typs BK-16 (Archivbild)
      Letztes Update: 12:23 06.03.2019
      12:23 06.03.2019

      Vor der Krim: Wofür setzt Russlands Grenzgarde neue Schnellboote ein?

      von Gazeta.ru

      Grenzschützer, die im russischen Kertsch stationiert sind, können ab sofort zwei neue Schnellboote bei Patrouillen in den Gewässern vor der Krim einsetzen. Die Verstärkung ist auch notwendig, schreibt die Zeitung „Gazeta“. Denn: Kiew gibt keine Ruhe.

    • Norwegische Militärs bei Parade in Riga (Archivbild)
      Letztes Update: 17:27 04.03.2019
      17:27 04.03.2019

      Norwegen – vom Land der Wikinger zur Nato-Kaserne

      von Zvezdaweekly.ru

      Es bestehen keine Zweifel daran, dass der 75. Jahrestag der Befreiung Nordnorwegens (Ost-Finnmark) vor dem Hintergrund der künstlich entfachten antirussischen Einstellung gefeiert wird. Es entsteht so der Eindruck, dass norwegische Regierungskreise es sogar bedauern, dass die Rote Armee 1944 die Nazis von ihrem Territorium vertrieben hat.

    • ein Inhaftierter in dem „Guantanamo“-Gefängnis (Archiv)
      Letztes Update: 16:00 28.02.2019
      16:00 28.02.2019

      Bekommen die Europäer ein eigenes „Guantanamo“-Gefängnis?

      von Zvezdaweekly.ru

      US-Präsident Donald Trump hat wieder auf seine „Twitter-Außenpolitik“ zurückgegriffen und seinen europäischen Verbündeten vorgeschlagen, 800 IS-Kämpfer mit EU-Pässen, die die Amerikaner bei ihren Einsätzen in Syrien und im Irak gefasst haben, aufzunehmen. Aus diesen Gründen wollen die Europäer sie nicht zurückholen.

    • Kampfjet des Typs F-35
      Letztes Update: 17:25 25.02.2019
      17:25 25.02.2019

      Europäischer Rüstungsbau: Geheime Intrigen um Kampfjet der 6. Generation

      von Zvezdaweekly.ru

      Europa ist zwar zu interessanten und aussichtsreichen Entwicklungen fähig, doch Russland und die USA, die bereits über notwendige Technologien verfügen, werden kaum auf die Entstehung einer Maschine der 6. Generation bei der Konkurrenz warten, schreibt die Wochenzeitschrift „Swesda“.

    • Manöver der polnischen und US-Truppen (Archivbild)
      Letztes Update: 15:59 21.02.2019
      15:59 21.02.2019

      Technisch gerüstet, sprachlich flankiert: Polen stimmt sich auf Russland-Krieg ein

      von fondsk.ru

      Die polnische Führung feiert Waffenkäufe aus den USA, führt Rekrutierungskampagnen im ganzen Land durch – und beschwört eine Bedrohung aus Russland. Ehemalige polnische Generäle schüchtern derweil die Bevölkerung mit Horrorszenarien ein und fordern die allgemeine Militärpflicht. Das Portal „fondsk.ru“ berichtet.

    • Währungskrieg (Symbolbild)
      Letztes Update: 13:32 20.02.2019
      13:32 20.02.2019

      Währungskrieg: Wer bewahrt die Welt vor einer „bipolaren Störung“?

      von Zvezdaweekly.ru

      Es klingt wie „Make Europe Great Again“: Die EU plant starke Kontrollen ausländischer Investitionen, um kritische Wirtschaftsbereiche vor fremdem Zugriff zu schützen. China erhebt indes Hegemonialansprüche. Worauf es jetzt ankommt, sind die Gegenpole, schreibt Finanzexperte Leonid Krutakow in einem Beitrag für das Portal „Swesda“.

    • Russlands Überschallbomber Tu-160 (Archiv)
      Letztes Update: 14:58 19.02.2019
      14:58 19.02.2019

      Überschall-Reisejet aus Russland: Gutes Geschäft oder wirtschaftlicher Wahnsinn?

      von Iswestija

      Präsident Putin sagt, in Russland könnte wieder ein überschallschneller Verkehrsjet entstehen. Die Basis dafür fliege längst: der Überschallbomber Tu-160. Studien zum Thema seien schon in Arbeit, erklärt das zuständige Ministerium. Bleibt nur zu klären, ob so ein Flugzeug sich auf dem Markt behaupten kann, schreibt die Zeitung „Iswestija“.

    • US-Jagdflugzeug des Typs P-51 Mustang (Archivbild)
      Letztes Update: 13:28 18.02.2019
      13:28 18.02.2019

      Erst auf Balkan, dann vor Berlin: US Air Force bekämpft die Sowjets – nicht die Nazis

      von Zvezdaweekly.ru

      Ein Luftangriff der US Air Force gegen eine Marschkolonne der Roten Armee im Süden Jugoslawiens 1944 und eine Attacke gegen sowjetische Jagdflugzeuge unweit von Berlin wenige Monate später – waren das nur Zufälle oder heimtückische Provokationen? Historiker Juri Rubzow geht in einem Beitrag für das Portal „Swesda“ der Sache auf den Grund.

    • Produktion des französischen Kampfjets „Rafale“ (Archiv)
      Letztes Update: 12:36 15.02.2019
      12:36 15.02.2019

      Ägypten: Kampfjets aus Russland setzen französische „Rafale“ mächtig unter Druck

      von Swobodnaja Pressa

      Der Absturz einer „Rafale“ in Ägypten wirft auch zwei Wochen danach viele Fragen auf. Der Verkauf des französischen Kampfjets an Kairo stand ohnehin in heftiger Kritik, schreibt das Portal „Swobodnaja pressa“. Die Konkurrenz könne zuverlässigere Maschinen deutlich günstiger liefern.

    • Manöver der US-Navy im Pazifik (Archivbild)
      Letztes Update: 15:58 14.02.2019
      15:58 14.02.2019

      US-Marine soll gewaltig aufrüsten: Sehen USA ihre Vorherrschaft gefährdet?

      von Iswestija

      Im Februar wurde in den Ausschuss für Angelegenheiten der Streitkräfte im Repräsentantenhaus des US-Kongresses ein neuer Gesetzentwurf eingebracht. Sein Autor - der Republikaner Jim Banks aus Indiana - fordert eine massive Aufrüstung der Seestreitkräfte.

    • Überschallbomber Tu-160 (Archiv)
      Letztes Update: 12:38 14.02.2019
      12:38 14.02.2019

      Bomber Tu-160: Warum lässt Putin das „Museumsstück“ länger fliegen?

      von Swobodnaja Pressa

      Ein US-Botschafter hat den russischen Überschallbomber Tu-160 verlacht: Die Maschine sei ein „Museumsstück“. Dass er unrecht hat, kann man nicht sagen. Dass die russische Maschine zum alten Eisen gehört, stimmt aber auch nicht. Vielmehr hat der Bomber eine glänzende Zukunft vor sich, schreibt das Portal „Swobodnaja pressa“.

    • US-Soldat am Bord des C-130 Hercules Flugzeuges (Archiv)
      Letztes Update: 14:47 13.02.2019
      14:47 13.02.2019

      Alles beim Alten: Auch der „neue“ Wirtschaftskurs der USA bringt nichts als Gewalt

      von Swesda

      Als es um den Irak, um Libyen und Syrien ging, ahnte man es. Jetzt, da es um Venezuela geht, wird die Vorahnung bestätigt: parallel zum Spiel um Finanzen läuft ein Spiel um Energie, schreibt Finanzexperte Leonid Krutakow von der Finanzuniversität bei der russischen Regierung im Gastbeitrag für das Portal „Swesda“.

    • Flaggen der EU und Ukraine (Archiv)
      Letztes Update: 13:29 08.02.2019
      13:29 08.02.2019

      Das deutsche Wort wiegt schwerer als Kiews Wille - Experte

      von Rueconomics

      Einen EU-Beitritt zu wollen, ist eine Sache. Eine ganz andere Sache ist, der EU tatsächlich beizutreten. Diese Binsenwahrheit muss Präsident Poroschenko offenbar noch beherzigen: Aus der Sicht der deutschen Regierung ist ein schneller Beitritt der Ukraine zur EU und Nato eher unrealistisch, schreibt das Portal „rueconomics“.

    • Su-27 in der Region Kaliningrad (Archiv)
      Letztes Update: 15:42 06.02.2019
      15:42 06.02.2019

      Kaliningrad: Bei russischen Marinefliegern klafft eine Lücke

      von Wsgljad

      Russlands Militär will in der Region Kaliningrad einen Großverband von Marinefliegern aufbauen. Das wäre die erste Truppenaufstockung in der russischen Exklave seit vielen Jahren. Doch es gibt große Zweifel an der Einsatzfähigkeit der Marineflieger. Die Materialversorgung ist dabei nicht das Problem, schreibt die Zeitung „Wsgljad“.

    • Raketensysteme des Typs Totschka-U der ukrainischen Armee bei Militärparade zum Tag der Unabhängigkeit in Kiew (Archivbild)
      Letztes Update: 13:51 06.02.2019
      13:51 06.02.2019

      INF-Vertrag: Für Kiews Raketenprogramm kommt das Abrüstungsaus wie gerufen

      von Swobodnaja Pressa

      Das Ende des INF-Vertrags hat einen überraschenden Teilaspekt: Namhafte Experten aus der Ukraine sehen im Ausstieg der Vereinigten Staaten aus dieser wichtigen Abrüstungsvereinbarung neue militärische Möglichkeiten für ihr Land, schreibt das Portal „Swobodnaja pressa“.

    • Ein Feuerwehrmann sichert die Aktivitäten auf dem Heli-Deck während Bauarbeiten an der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 (Archivbild)
      Letztes Update: 17:01 01.02.2019
      17:01 01.02.2019

      Nord Stream 2 hilft Deutschland, „Fukushima-Syndrom“ loszuwerden

      von Rueconomics

      Unter den Gründen, warum das Pipeline-Projekt Nord Stream 2 befürwortet werden sollte, wird in Deutschland der für 2038 geplante Verzicht auf Kohle und Kernkraftwerke genannt. Kohle hält die Bundesregierung für umweltschädlich, und für den Ausstieg aus der Atomenergie entschied sich Berlin nach dem AKW-Unglück im japanischen Fukushima im März 2011.