12:07 25 Juni 2018
SNA Radio
    Zeitungen

    Blick in die russischen Zeitungen

    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    0 02

    Asyl für Snowden bringt Moskau-Besuch von Obama in Gefahr * Eurozone auf dem Weg der Besserung * Wachsende Kritik im Westen an ägyptischen Militärs * Probleme mit Inlandstourismus in Russland *

    Asyl für Snowden bringt Moskau-Besuch von Obama in Gefahr * Eurozone auf dem Weg der Besserung * Wachsende Kritik im Westen an ägyptischen Militärs * Probleme mit Inlandstourismus in Russland *
     
    „Kommersant“ (www.kommersant.ru)
     
    Asylgewährung an Snowden bringt Moskau-Besuch von Obama in Gefahr
     
    Der amerikanische Ex-Geheimdienstler Edward Snowden durfte nach einem mehr als einmonatigen Aufenthalt im Transitbereich des Flughafens Scheremetjewo nach Russland einreisen: Er hat Asyl für ein Jahr bekommen. Im US-Kongress wurde dieser Beschluss der russischen Behörden als eine „Ohrfeige für alle Amerikaner“ aufgenommen, die „das Ende der Reset-Politik bedeutet“. Das Weiße Haus hat indessen offiziell bestätigt: Die Asylgewährung an Snowden wird sich direkt auf die Pläne von Barack Obama auswirken, sich im September in Moskau mit Wladimir Putin zu treffen. 
     
    Eurozone auf dem Weg der Besserung

     
    Bei den Geschäftsaktivitäten in der Eurozone ist erstmals seit zwei Jahren eine Zunahme neuer Aufträge und des Produktionsumfangs zu verzeichnen, wovon der von Markit Economics errechnete PMI-Index zeugt. Auch der rapide Rückgang der Beschäftigung konnte gestoppt werden. Experten prognostizieren eine Verbesserung der Kennziffern im 3. Quartal, was der Eurozone die Möglichkeit bietet, die andauernde Rezession zu überwinden. 
     
    „Nesawissimaja Gaseta“ (www.ng.ru)
     
    Wachsende Kritik im Westen an ägyptischen Militärs
     
    Je höher die Zahl der Zusammenstöße in Ägypten, desto härter wird die Kritik des Westens an den Militärs. Wie die Islamisten behaupten, wird die Armee 100 000 Ägypter töten müssen, um die Proteste niederzuschlagen. Zugleich fühlen sich die Behörden durch die Besuche westlicher Politiker in Kairo behindert. Jetzt ist es Bundesaußenminister Guido Westerwelle, nächste Woche werden die US-Senatoren John McCain und Lindsay Graham in Ägypten eintreffen. Die Ägypter sind zuversichtlich: Während die Ausländer in Kairo zu Gast sind, werden die Behörden von einem blutigen Auseinandertreiben der Protestler Abstand nehmen.“  
     
    „Nowyje Iswestija“ (www.newizv.ru)
     
    Probleme mit Inlandstourismus in Russland
     
    Eine Liste von Aufträgen des Staatschefs zu Problemen der Entwicklung des Inlandstourismus in Russland ist am Donnerstag auf der offiziellen Webseite des Kremls veröffentlicht worden. Den Ausländern werden Visa-Erleichterungen versprochen. Die Einwohner des Landes will man zugleich überreden, ihren Urlaub im Inland zu verbringen. Vorerst ist aber ein Urlaub im Inland meist kostspieliger als Ferien in einer ausländischen Destination. Besonders stark lassen sich die unbegründet hohen Preise im russischen Fernen Osten spüren, der für Liebhaber von Extrem-Tourismus weiterhin attraktiv ist.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren