18:56 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Zeitungen

    Kampf gegen IS: Russland versorgt Irak mit Waffen

    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)
    0 30

    Russland beliefert den Irak mit modernsten Waffen, darunter Mehrfachraketenwerfern, schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“ am Freitag.

    Russland beliefert den Irak mit modernsten Waffen, darunter Mehrfachraketenwerfern, schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“ am Freitag.

    Irakische Soldaten wurden drei Monate lang ausgebildet, um den russischen Mehrfachraketenwerfer TOS-1A „Solnzepjok“ bedienen zu können.

    Russland und der Irak hatten 2012 ein Abkommen zur militärtechnischen Kooperation im Wert von 4,3 Milliarden Dollar abgeschlossen. Am 30. Juli wurde der Vertrag zur Lieferung von Mehrfachraketenwerfern, Artilleriewaffen und Minenwerfern sowie Munition unterzeichnet. Der Gesamtwert der Waffenlieferungen liegt bei einer Milliarde US-Dollar.

    Bagdad hat bereits fünf TOS-1A-Raketenwerfer erhalten. Am 1. Oktober wurden sie im Bagdader Vorort Abu Ghraib während einer Militärparade zum 93. Jahrestag der irakischen Artillerie präsentiert.

    Wie der irakische Artillerie-Chef Saad al-Aljak der Nachrichtenagentur Al-Mada Press mitteilte, handelt es sich bei „Solnzepjok“ um eine Waffe  mit gewaltiger Schlagkraft.

    Russland beliefert den Irak ebenfalls mit Kampfhubschraubern des  Typs Mi-35M und Mi-28NE. Insgesamt soll Bagdad 43 Hubschrauber bekommen – 28 Mi-35-M-Maschinen und 15 Mi-28NE-Hubschrauber. Bis dato wurden zwölf Mi-35M-Hubscrhauber und sechs Mi-28NE-Hubschrauber nach Bagdad geschickt.

    Wie es aus dem irakischen Verteidigungsministerium heißt, wurden in den vergangenen Monaten neben Hubschraubern, Minenwerfern und Artilleriesystemen auch  Flugabwehrraketensysteme geliefert, darunter die Luftabwehrraketensysteme „Panzir-S1“, die mobilen Fla-Raketenkomplexe „Igla-S“ und die Abschussanlagen „Dschigit“.

    Mit den russischen Waffen will der Irak wichtige Objekte vor den Angriffen der IS-Kämpfer schützen, die auf Militärstützpunkten viele Waffen und Militärtechnik erobert haben.

    Der Irak ist bereits das dritte Land mit russischen Mehrfachraketenwerfern TOS-1A. Zuvor wurden Kasachstan und Aserbaidschan mit diesen Waffen beliefert. „Solnzepjok“ besteht aus dem Fahrgestell eines T-72-Kampfpanzers und einem Werferbehälter für 24 thermobarische Raketen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)