12:51 18 Juni 2019
SNA Radio
    S-300

    Neue Raketen für Russlands Luftabwehr

    © Sputnik / Alexander Vilf
    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    Rossijskaja Gaseta
    Neue Waffen für russische Armee (669)
    201477

    Der Rüstungskonzerns Almas-Antej hat den Luftabwehrkräften im Gebiet Orenburg am Mittwoch drei Raketenkomplexe S-300W4 übergeben, schreibt die "Rossijskaja Gaseta" am Freitag.

    Bis 2020 sollen insgesamt neun Luftabwehrbrigaden mit diesen neu entwickelten Raketen ausgerüstet werden. Das hängt allerdings nicht zuletzt von der Wirtschaftssituation in Russland ab.

    Bei S-300W4 handelt es sich um ein modernisiertes Raketensystem auf Raupen. Zu Sowjetzeiten gab es zwei S-300-Modifikationen: S-300P auf Rädern, die für den Schutz von großen Industrie- und Verwaltungsobjekten bestimmt war, und S-300W auf Raupen, die die Stellungen der mobilen Truppenteile verteidigen sollte.

    Im Vergleich zur älteren Modifikation kann das neue Abwehrraketensystem ein um das Zwei- bzw. Dreifache größeres Gebiet schützen. Zudem wurde die Reichweite der Raketen massiv erhöht. Laut Almas-Antej-Chef Jan Nowikow können S-300W4 nicht nur Flugzeuge, Hubschrauber und Drohnen, sondern auch Sprengköpfe von ballistischen Mittelstreckenraketen abfangen.

    Bei einer Reichweite von 400 Kilometern kann jede S-300W4-Rakete bis zu 24 aerodynamische Ziele, darunter Tarnkappenflugzeuge, oder 16 Marschflugkörper bei einer Geschwindigkeit von bis zu 4.500 m/s gleichzeitig abschießen.

    Die Streitkräfte erwarten noch ein anderes Erzeugnis von Almas-Antej, und zwar die Mittelstrecken-Abwehrraketen S-350E Witjas. Bei einer Reichweite von 60 Kilometern und bei einer Flughöhe von zehn Metern bis 30 Kilometern kann diese Waffe gleichzeitig 16 aerodynamische und zwölf ballistische Ziele abschießen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (669)

    Zum Thema:

    Russland offeriert Iran modernere Abwehrraketen
    Russland liefert weiterhin konventionelle Waffen an Syrien
    Luftabwehrübung in Südrussland: S-300-Raketen im Einsatz
    Waffenschau: Russische Militärtechnik in Aktion
    Tags:
    S-300, Waffen, S-350E, Almaz-Antey, Jan Nowikow, Russland, Orenburg