21:45 07 August 2020
SNA Radio
    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    Von
    Streit um Mistral-Kriegsschiffe (93)
    21981
    Abonnieren

    Die geplatzte Lieferung zweier Hubschrauberträger des Typs Mistral an Russland kommt Frankreich teuer zu stehen. Der Schaden könnte sich nach Angaben der französischen Presse auf 2,4 Milliarden Euro belaufen, schreibt die Zeitung „Kommersant” am Donnerstag.

    Am 5. August hieß es aus dem Champs-Élysée-Palast, dass Moskaus geleistete Vorauszahlung in Höhe von 1,2 Milliarden zurückgezahlt worden sei. Frankreichs Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian versicherte zudem, dass diese Summe nicht überschritten wird.

    Die Journalisten errechneten jedoch einen Betrag von mehr als zwei Milliarden Euro. Die Vorauszahlung in Höhe von 896 Millionen Euro wurde zurückgezahlt, dennoch fällt die Rechnung wesentlich höher aus. Hinzu kommen Kosten für den Bau von Schiffsanlagen, der Umbau von 32 Ka 52-Bordhubschraubern sowie für die anderthalb Jahre dauernde Ausbildung von 400 Matrosen. Auch die Werften erhalten eine Entschädigungszahlung. 

    Verkauft Frankreich seine Mistral-Schiffe an Nato-Verbündete, muss die Elektronik entsprechend angepasst werden. Diese Umrüstung schlägt mit rund 200 Millionen Euro zu Buche.

    Außerdem stellt sich die Frage, ob sich ein Abnehmer für die Mistral-Schiffe findet. „Viele Länder signalisierten bereits Interesse an den Schiffen“, so Verteidigungsminister Le Drian. Im Gespräch sind Saudi-Arabien und Ägypten, die sich bis dato jedoch eher bedeckt halten. Würde ein Abnehmer gefunden, sei er zudem in einer vorteilhafteren Verhandlungsposition und könne seine Konditionen für den Deal diktieren, heißt es in der französischen Presse.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Streit um Mistral-Kriegsschiffe (93)

    Zum Thema:

    Russland baut Pendant für Mistral-Schiffe
    Nach Einigung im Mistral-Deal: Ägypter und Saudis interessiert an beiden Schiffen
    Paris zahlt keine Vertragsstrafen wegen geplatzten Mistral-Deals an Moskau - Hollande
    Marine Le Pen: Mistral-Vertrag-Auflösung ruiniert Frankreichs Ruf
    Tags:
    Ka-52, Mistral, NATO, Jean-Yves Le Drian, Ägypten, Saudi-Arabien, Russland, Frankreich