06:05 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Militärübungen in Russland

    Russland schickt 95 000 Soldaten ins Großmanöver

    © Sputnik / Igor Zarembo
    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    Von
    15743
    Abonnieren

    Am Montag hat der Generalstabschef der russischen Streitkräfte, Waleri Gerassimow, das Großmanöver „Zentr-2015“ auf insgesamt 20 Truppenübungsplätzen eröffnet, schreibt die „Rossijskaja Gaseta“ am Dienstag.

    Militärübungen in Russland
    © Sputnik / Nikolai Chishnyak
    Etwa 95 000 Soldaten mit Kampffahrzeugen ziehen ins Manöver. Die Truppen üben die Beilegung eines grenzübergreifenden Konflikts im zentralasiatischen Raum. Dabei kommen 7000 schwere Waffensysteme und Fahrzeuge sowie 170 Flugzeuge zum Einsatz. Im europäischen Teil Russlands werden knapp 90 Panzer, 250 Schützenpanzer und 130 Mannschaftstransporter eingesetzt. Weil die Übungen an der Grenze zu Kasachstan abgehalten werden, nehmen auch kasachische Militäreinheiten daran teil. An dem Manöver beteiligen sich auch Vertreter der staatlichen Sichergeitsorgane und des russischen Zivilschutzes.

    In der ersten Etappe der Militärübungen werden die Soldaten und die Militärtechnik in die Einsatzgebiete verlegt. Dieser Vorgang dauert sieben Tage: Divisionen und Brigaden der 41. Armee waren aus Nowosibirsk ins Gebiet Orenburg und Einheiten der 2. Armee aus Samara ins Gebiet Archangelsk gebracht worden. Dabei wurden per Flugzeug Entfernungen von bis zu 6 000 Kilometern zurückgelegt.

    Nach Angaben des Truppenchefs des Militärbezirks Zentrum,  Wladimir Sarudnizki,  sind bereits die Militärgruppierungen gebildet und die Kommandostellen eingerichtet worden. Auf dem Truppenübungsplatz Tozki (Gebiet Orenburg) suchten Kundschafter mit Flugabwehrraketen „Strelez“ und Drohnen „Sastawa“, „Tahion“, „Lejer“ nach Saboteuren.

    Derzeit werden Luftlandesoldaten in die Gebiete Astrachan und Orenburg verlegt. Abgeworfen werden zudem Schützenpanzer BMD —2KU mit modernsten Feuersystemen und Fernmeldemitteln.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Groß angelegte Armeeübung Zentr-2015 startet in Russland am 14. September
    Übungsalarm: Putin versetzt Truppen in volle Gefechtsbereitschaft
    Zusammenwirken-2015: Große Militärübungen in Russland
    Russische Luftlandetruppen kampfbereit
    Tags:
    Übungen, BMD-2KU, Lejer, Tahion, Sastawa (Drohnen), Strelez (Flugabwehrraketen), Valeri Gerassimow, Orenburg, Russland