Widgets Magazine
20:45 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Volkswagen

    VW eröffnet erstes Motorenwerk in Russland

    © Sputnik / Mikhail Fomichew
    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    Von
    6856
    Abonnieren

    Der deutsche Autobauer Volkswagen (VW) hat die Produktion von Motoren im russischen Kaluga gestartet, schreibt die Zeitung "Nowyje Iswestija" am Freitag.

    Der erste Motor, der von VW in Russland in Serie gefertigt wird, ist der Benzinmotor 1,6 MPI der Baureihe EA211 (110 PS). Mit diesen Motoren werden die Modelle VW Polo und Jetta sowie Skoda Rapid, Octavia und Yeti ausgestattet. Künftig könnten bis zu 30 Prozent der in Russland hergestellten Fahrzeuge mit diesen Motoren ausgerüstet werden.

    Das Projekt wurde innerhalb von nur drei Jahren umgesetzt: Ein entsprechendes Abkommen war im August 2012 unterzeichnet worden. Am 4. September 2015 wurde in Gegenwart von Premier Dmitri Medwedew das Fließband gestartet. Die neue Motorenfabrik befindet sich in unmittelbarer Nähe des VW-Autowerks in Kaluga. Hier sollen bis zu 150 000 Motoren jährlich gefertigt werden.

    Zylinderblöcke und —köpfe werden derzeit aus Deutschland angeliefert. Bald werden sie aber im Nemak-Betrieb in der russischen Stadt Uljanowsk hergestellt werden.

    Dank der Inbetriebnahme des neuen Motorenwerks wird der Anteil der in Russland hergestellten VW-Zulieferteile auf 50 Prozent steigen. Dadurch würde der deutsche Autobauer weniger von den Schwankungen der Devisenkurse abhängen und eine effizientere Preispolitik gestalten können.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wegen Rubel-Verfall: Volkswagen beginnt mit Export seiner Autos aus Russland
    VW-Vorstandsvorsitzender erwartet Durchbruch bei Beziehungen zu Russland
    VW-Werk in Kaluga schickt Arbeiter zur Weiterbildung nach Deutschland
    VW baute im ersten Halbjahr mehr als 100.000 Autos in Russland
    Tags:
    Skoda Yeti, Skoda Octavia, Skoda Rapid, Jetta, VW Polo, Volkswagen AG, Dmitri Medwedew, Deutschland, Russland