Widgets Magazine
06:19 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Nikolaus II.

    Sterbliche Überreste von Nikolaus II. in St. Petersburg exhumiert

    Public domain
    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    Von
    0 324
    Abonnieren

    In der Peters- und Paulus-Kathedrale in St. Petersburg sind die sterblichen Überreste des letzten russischen Zaren Nikolaus II. und seiner Gattin Alexandra exhumiert worden, schreibt die "Rossijskaja Gaseta" am Donnerstag.

    Das sei im Rahmen der wiederaufgenommenen Untersuchung der Umstände des Todes der Zarenfamilie notwendig geworden, heißt auf der Website des russischen Ermittlungskomitees.

    Das Verfahren war bereits 1993 eingeleitet worden, nachdem die sterblichen Überreste des Zaren und seiner Familie bei Jekaterinburg entdeckt worden waren.

    Die Untersuchungsrichter kamen damals zu dem Schluss, dass die sterblichen Überreste von Nikolaus II., seiner Gattin und drei Töchtern sowie von mehreren Dienern stammten, die in der Nacht zum 17. Juli 1918 erschossen worden waren.

    Fünf Jahre später wurde die Ermittlung allerdings eingestellt, und zwar wegen des Todes der Täter. 2007 wurde sie jedoch wiederaufgenommen, nachdem in der Nähe des Fundortes der sterblichen Überreste von Nikolaus II. Knochenfragmente und Zähne von zwei weiteren Personen gefunden worden waren. Experten stellten fest, dass sie von Kindern des Zaren stammten, und dann wurde der Fall wieder geschlossen.

    In diesem Jahr wurde aber auf Antrag der Russisch-Orthodoxen Kirche und auf Verfügung des Premiers Dmitri Medwedew eine Arbeitsgruppe gebildet, die für die Erforschung der im Staatsarchiv befindlichen sterblichen Überreste der Zarenkinder Alexej und Maria zuständig ist.

    Experten forderten die Untersuchung von zusätzlichen Objekten, die für die Ermittlung bisher unzugänglich waren, und zwar der sterblichen Überreste der Fürstin Jelisaweta (der Schwester von Zarin Alexandra), die sich in Jerusalem befinden, und ein Blutfleck auf einem Kittel von Zar Alexander II., des Großvaters von Nikolaus II., der 1881 getötet worden war. Zwecks Identifizierung mussten die Überreste des Zaren und seiner Gattin exhumiert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Russisch-orthodoxe Kirche, Dmitri Medwedew, Nikolaus II, Russland