11:15 19 November 2019
SNA Radio
    Drohne Zala 421-16E5

    Russische Armee bekommt Alles-Könner-Drohne

    © Sputnik / Vladimir Astapkovich
    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    Von
    Neue Waffen für russische Armee (670)
    1422311
    Abonnieren

    Die russische Armee bekommt in naher Zukunft eine neue Aufklärungs- und Kampfdrohne, schreibt die „Rossijskaja Gaseta“ am Montag.

    Derzeit werden die abschließenden Tests der neuen Drohne durchgeführt. Russischen Medien zufolge kann sie eine Geschwindigkeit von bis zu 800 km/h entwickeln und hat eine Nutzlast von rund 250 Kilogramm.

    Fast alle Bodentruppen und Divisionen der russischen Armee verfügen derzeit über Drohnen. Vor kurzem wurden sogar einzelne, spezielle Drohneneinheiten ins Leben gerufen. Für diese Einheiten werden Soldaten mit technischer Ausbildung und guten Computerkenntnissen ausgewählt. Zudem werden Spezialisten im Drohnenzentrum des Generalstabs in Kolomna bei Moskau geschult. Dort wird ein Zentrum für unbemannte Fliegerkräfte eingerichtet, wo in Zukunft Drohnen-Spezialisten nicht nur für die Armee, sondern auch für andere Ministerien und Behörden ausgebildet werden.

    Was die russische Armee betrifft, werden Drohnen zudem zur Unterdrückung von Funkelektronik „fremder“ Anlagen eingesetzt. Damit können beispielsweise auch Mobilfunkverbindungen gestört werden. Dank modernen Foto-, Infrarot- und Videomodulen kann man mit diesen Geräten selbst gut getarnte gegnerische Ziele orten und zugleich selbst unbemerkt bleiben.

    Wie der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Freitag sagte, zeige die Erfahrung bei der Erfüllung von Kampfaufgaben in Syrien, dass Drohnen bei Kampfhandlungen mittlerweile unersetzlich seien. „Noch 2011 gab es nur 180 Drohnensysteme in der russischen Armee, heute sind es schon 1720“, so Schoigu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (670)

    Zum Thema:

    Modernste russische Waffen im Kampfeinsatz: „Entlein“ und Drohnen
    Wird „Drohnen-Pilot“ bald offizieller Beruf in Russland?
    Russland startet Massenproduktion von Drohnen
    Luftfahrtmesse MAKS: Russland stellt neue Drohne vor
    Tags:
    Drohne, Sergej Schoigu, Russland