SNA Radio
    Die goldene Büste von Mao Zedong in einem chinesischen Taxi

    Anti-Korruptions-Kampf in China: Für Parteibonzen keine Seegurken mehr

    © REUTERS / Thomas Peter
    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    Kommersant
    2362

    Früher, da waren sie noch prächtig, die Parteitage der chinesischen KP. Die Hotels der Delegierten wurden reich geschmückt, zum Frühstück gab es allerlei Delikatessen und dann diese Spa-Behandlungen … Damit ist jetzt Schluss – auf Anordnung des obersten Parteichefs persönlich. Die nächste Tagung der KP steht im Zeichen der Entsagung.

    Staatschef Xi Jinping, Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas, hat Korruption und Verschwendung den Kampf angesagt. Deshalb soll die kommende Tagung der Partei (sie beginnt am 18. Oktober – Anm. d. Red.) allem Überfluss entsagen, wie die Zeitung „Kommersant“ berichtet: Keine Begrüßungsplakate, keine Blumen in der Hotellobby, keine Fruchtkörbe in den Zimmern der Delegierten.

    Und das ist längst nicht alles. Auch die Verpflegung der Parteimitglieder soll ganz und gar der Anti-Korruptions-Linie der obersten Führung entsprechen:

    „Keine Seegurken, keine Schrimps zum Frühstück – ein einfaches Buffet muss reichen“, sagte dem chinesischen Staatsfernsehen einer der Organisatoren des Parteitags.

    Zu guter Letzt werden die Delegierten auch auf die Beauty-Behandlungen verzichten müssen, die die Partei ihnen einst kostenlos ermöglichte. Aber was erträgt man nicht alles, um beim größten Event der größten Partei des Landes dabei zu sein …

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Anti-Korruptionskampf in China: Ex-General erhält lebenslange Haft
    China im Anti-Korruptions-Kampf: 284.000 Beamte 2015 bestraft
    Anti-Korruptions-Kampf: China nimmt Beamte an die kurze Leine
    Kampfansage gegen Korruption und Vielweiberei unter Chinas Spitzenfunktionären
    Tags:
    Privilegien, Absage, Parteitag, Kongress, Korruptionsbekämpfung, Kommunistische Partei, Xi Jinping, China