00:27 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Luftpatrouille schützt den US-Flugzeugträger USS Harry S. Truman (Archivbild)

    US Navy muss syrischen Küstenschutz fürchten

    © Foto: U.S. Navy/ Mass Communication Specialist 2nd E. T. Miller
    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    Rossijskaja Gaseta
    1140015

    Der syrische Küstenschutz verfügt derzeit über Raketen, die dem Flottenverband der USA und ihrer Verbündeten bei richtiger Anwendung einen spürbaren Schaden zufügen können. Das schreibt die russische Regierungszeitung "Rossijskaja Gaseta" in ihrer Online-Ausgabe am Freitag.

    Der Raketenkomplex „Redut“ gilt als gefährliche Waffe, obwohl es sich dabei nicht um Technik letzter Generation handelt. Seine Rakete mit einem Gewicht von rund 4.500 Kilogramm ist in der Lage, Ziele auf einer Entfernung von bis zu 270 Kilometern mit einer Fluggeschwindigkeit von rund 1.600 Kilometern pro Stunde zu treffen. Der Sprengkopf wiegt knapp 1.000 Kilogramm.

    „Redut“-Raketen werden an Geländewagen des Modells BAZ-135MB angebracht. Die Anlage wiegt insgesamt 21 Tonnen. Die Maschine hat eine maximale Geschwindigkeit von 40 Kilometern und eine Fahrtweite von 500 Kilometern. Die Besatzung setzt sich aus fünf Mann zusammen.

    am Bord des Flugzeugträgers USS Harry Truman (Archiv)
    © Foto : DoD/Mass Communication Specialist 2nd Class Kilho Park, U.S. Navy
    Zudem hat die syrische Armee den Raketenkomplex „Bastion P“, der zu den besten in der Welt zählt. Die Syrer verfügen insgesamt über acht Startanlagen auf dem Fahrgestell MZKT-7930 „Astrolog“.

    Jede Anlage wiegt 41 Tonnen, ist mit einem 500-PS-Motor ausgestattet, kann bis zu 70 Stundenkilometer schnell fahren und wird von drei Mann bedient. Die Rakete selbst fliegt mit 3,5-facher Fluggeschwindigkeit in einer Höhe von etwa zehn Metern und ist deshalb kaum abzufangen. Militärexperten zufolge zählt „Bastion“ zu den gefährlichsten Waffen der syrischen Armee.

    Einigen Angaben zufolge haben die syrischen Streitkräfte auch iranische Klone von chinesischen Schiffsabwehrraketen S-802. Die Rakete dieses Typs hat eine Reichweite von bis zu 120 Kilometern und wiegt 700 Kilogramm. Davon entfallen 155 Kilogramm auf den Sprengkopf. Die Fluggeschwindigkeit ist etwa mit der Schallgeschwindigkeit vergleichbar. Die Rakete fliegt in einer Höhe von 20 Metern und sinkt kurz vor dem Ziel auf fünf Meter.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hier sollen USA zuschlagen – US-Sender nennt Ziele in Syrien
    Wie kann Moskau Angriff auf Syrien erwidern? US-Magazin schildert mögliches Szenario
    Bei Schlag gegen Syrien: US-Basen mögliches Ziel russischer Lenkwaffen – Experte
    Russische Militärstützpunkte in Syrien im Visier von US-Spionageflugzeugen
    Tags:
    Küste, Schutz, Raketenabwehr, Bastion-P, Anti-Schiffssystem Redut, US-Navy, Sowjetunion, UdSSR, Syrien, USA