11:47 13 Dezember 2018
SNA Radio
    ESC-Auftritt von Svetlana Loboda (Archivbild)

    Inkognito in Berlin: Was machte Till Lindemann auf Konzert von Swetlana Loboda?

    © AP Photo / Sergey Ponomarev
    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    Gazeta.ru
    1568

    Die ukrainische Sängerin Swetlana Loboda und Rammstein-Frontmann Till Lindemann sorgen erneut für Gerüchte um ihre Beziehung. Die Sängerin tourt gerade in Deutschland, wie das Internet-Portal „Gazeta.ru“ am Freitag schreibt.

    Vor einigen Tagen ging ein Konzert der ukrainischen Sängerin Swetlana Loboda in Berlin über die Bühne. Laut Augenzeugen war ihr mutmaßlicher Geliebter, Rammstein-Frontmann Till Lindemann, auch auf dem Konzert. Er soll den Auftritt von der VIP-Lounge aus verfolgt haben. Anschließend sollen sie gemeinsam die Konzerthalle verlassen haben.

    Informationen zufolge war das Gebäude einige Stunden vor Konzertbeginn von Polizisten abgeriegelt worden. Der Diensteingang war nur mit speziellen Ausweisen zugänglich.

    Nach zahlreichen Publikationen in den deutschen Medien verfolgen Paparazzi aufmerksam jeden Schritt der ukrainischen Sängerin. Um unerkannt zu bleiben, setzte sie in Berlin eine Perücke auf und wurde damit zur kurzhaarigen Brünetten. Zuvor hatte Loboda nach einer Nierenstein-OP zehn Tage im Krankenhaus verbringen müssen.

    „Am 18. Oktober begannen die Proben für meine Show. Wir begannen mit der Probe und plötzlich steckte mein Bein im Laufband. Ich hatte Angst, dass ich das Bein verliere“, erzählt Loboda. Ihr zufolge war der Vorfall für sie das Signal, kürzer zu treten.

    Sie spürte starke Schmerzen bei der Probe, die Schmerzmittel wirkten nicht.

    „Wegen der starken Schmerzen verlor ich das Bewusstsein, als ob mir ein Messer in den Rücken gerammt wurde“, zitiert die Zeitung „Komsomoljskaja Prawda“ die Sängerin.

    Eine richtige Diagnose wurde erst im zweiten Krankenhaus gestellt. „Mir wurde gesagt – Sie haben Steine im Harnleiter, die ihn blockierten. Sie können auch nicht auf die Toilette gehen, sie müssen sich einer Operation unterziehen“, erzählt Loboda.

    Die OP wurde dann im dritten Krankenhaus durchgeführt. Den Ärzten zufolge hätte eine weitere Verzögerung zum Verlust einer Niere führen können.

    Später postete sie auf Instagram: „Meine Lieben… Ich heule vor Schmerzen und Verdruss. Alles, was mit mir in den letzten Tagen geschehen ist, war sehr schmerzhaft für mich und zerstörte unsere Pläne für ein Treffen. Ich fieberte diesen Konzerten entgegen – im letzten halben Jahr bereiteten wir uns Tag und Nacht für die Show vor, ich wollte euch erfreuen, überraschen, inspirieren, euch alles geben, was ich in mir angesammelt habe – die ganze Liebe, alle meine Lieder!

    Doch das Leben ist unberechenbar. Das Unglück kommt immer unerwartet und ändert alles. Ein kleiner Stein wurde zum Eckstein“.

    Der Pressedienst der Sängerin teilte mit, dass Loboda von Rammstein-Sänger Till Lindemann im Krankenhaus abgeholt worden sei.

    Bekannt ist, dass die ukrainische Sängerin im Mai eine zweite Tochter zur Welt brachte, der Name des Vaters wurde bislang aber nicht öffentlich gemacht. Gerüchten zufolge ist es Rammstein-Frontmann Lindemann.  Loboda taufte das Baby auf den Namen Tilda, womit sie noch mehr Interesse an ihrem Privatleben weckte – nicht nur in Russland, sondern auch in Deutschland.

    Das deutsche Internetportal „Der Westen“ veröffentlichte im März einen Artikel über die Liebesbeziehung zwischen Lindemann und Loboda. Als Bestätigung wurde ein Instagram-Post der Sängerin vom Juli angeführt: „Liebe kommt zufällig, wenn man sie am wenigsten erwartet!“ Danach tauchten immer wieder Bilder oder Videos des Rammstein-Sängers im Account der Sängerin auf.

    Till Lindemann und Swetlana Loboda haben sich nach ihrem Kennenlernen beim Open-Air-Festival „Zhara“ in Baku im vergangenen Sommer verliebt. Allerdings halten sich die beiden gegenüber Spekulationen über ihre Beziehung bedeckt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Sängerin, Promis, Affäre, Liebe, Prominente, Stars, Eurovision Song Contest (ESC), Rammstein, Swetlana Loboda, Till Lindemann, Berlin, Deutschland, Moskau, Russland, Ukraine