14:51 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Chinesische und russische Militärs beim gemeinsamen Manöver im Gebiet Moskau (Archivbild)

    USA fürchten: Russland und China sind „schrecklich erfolgreich“ beim Militär

    © Sputnik / Maxim Blinow
    Zeitungen
    Zum Kurzlink
    Von
    513127
    Abonnieren

    Die größte Gefahr für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten sind… nicht die international vernetzten Terroristen, nein. Es sind, so schreibt es ein ehemaliger Beamter der US-Regierung, Russland und China. Die Zeitung „Rossijskaja gaseta“ berichtet.

    Dass China und Russland die größte Sicherheitssorge der USA sind, darüber herrscht Einigkeit in Washington. Das schreibt Dov Zakheim, ehemaliger Mitarbeiter der US-Regierung, in einem Artikel für „The Hill“.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Kreml: Keine Packelei mit China gegen USA<<<

    In seinem Beitrag verweist er auf den chinesischen Verteidigungsminister, General Wei Fenghe. Dieser hat auf einer Fachtagung kürzlich gesagt, „einige große Länder mischen sich in regionale Angelegenheiten ein und gehen dann wieder, wobei sie Chaos hinterlassen“. Zudem sagte der General, als Reaktion auf die Präsenz US-amerikanischer Schiffe und Flugzeuge im Südchinesischen Meer werde China den Bau der Militärinfrastruktur dort fortsetzen.

    Auch vonseiten Russlands erkennt der Experte Zakheim eine Bedrohung für die USA: Dass eine russische Su-35 einen amerikanischen Fernaufklärer über dem Mittelmeer abgefangen hat, sei eine „Aggression“. Und dass sich ein russischer Zerstörer einem amerikanischen Kreuzer „gefährlich“ genähert habe, auch.

    Besonders betont der Autor aber die „wichtigen Modernisierungsprogramme“, die Moskau und Peking für ihre Streitkräfte aufgelegt haben: „China verfügt über deutlich größere Ressourcen zur Unterstützung seines Militärs. Indes hat Moskau nahezu alle seine neuen Waffen während des Bürgerkriegs in Syrien im Kampf erprobt und kann auf eine über Jahre gewachsene Expertise bei der Waffenentwicklung zurückgreifen“, schreibt Zakheim.

    Währenddessen gelingt China laut dem Experten der Durchbruch bei KI- und Weltraum-Technologien. Auch arbeite das Land an einem hochmodernen Flugabwehrsystem und einem Tarnkappenbomber.

    >>>Mehr zum Thema: Xi Jinping legt Chinas Militärpläne offen<<<

    Noch ist die Stealth-Technologie zwar eine Domäne der Vereinigten Staaten, doch in anderen Bereichen der Militärtechnik werden die USA weder China noch Russland überrunden können, befürchtet Zakheim: „Vor allem bei der Entwicklung von Hyperschallwaffen scheint Amerika zurückgefallen zu sein.“

    China hat im August letzten Jahres sein Hyperschallvehikel „Xingkong-2“ getestet. Russland verfügt über die „Sarmat“-, die „Kinschal“- und die „Zirkon“-Rakete. Auch entsteht in Russland gegenwärtig das Raketenabwehrsystem „Nudol“ und das Flugabwehrsystem S-500.

    Die USA planen indes, das erste Hyperschallsystem erst 2023 in Dienst zu stellen. „Seit gut zwei Jahrzehnten arbeitet das Pentagon an der Entwicklung von Hyperschallsystemen, hat jedoch bisher nahezu keine Erfolge vorzuweisen“, moniert Zakheim.

    Anlass zur Hoffnung könnten die sogenannten Schwarzprogramme geben – also Rüstungsprogramme, von denen die Öffentlichkeit nichts weiß. Vielleicht zeitigen diese Programme der US-Regierung bald schon Erfolge bei der Entwicklung von Hyperschallwaffen. Aber auch bei „Schwarzprogrammen“ kann Washington seinen potenziellen Gegnern bislang nichts vorweisen. Das haben Geheimprogramme nun mal so an sich.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Rüstungswettlauf: Deutsches Magazin über russische „Doomsday-Waffe“<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Merkel verliert bei Besuch in Auschwitz Gleichgewicht – Video
    Medwedew: Forderung Kiews nach fünffachem Tarif für Gastransit inakzeptabel
    Verkauft Amazon in Deutschland Fälschungen? – US-Behörde bereitet Schwarzliste vor
    Tags:
    Luftabwehrsysteme, Tarnkappentechnologie, künstliche Intelligenz, Luftabwehr-Raketensystem S-500, Verteidigungsministerium Russlands, US-Armee, USA, Russland, China