Widgets Magazine
22:48 19 September 2019
SNA Radio
    Zeitungen
    • Ein Kampfjet des Typs F-16 der israelischen Luftstreitkräfte (Archivbild)
      Letztes Update: 17:50 14.05.2019
      17:50 14.05.2019

      „Rampage“: Israelischer „Killer“ russischer Luftabwehrsysteme… Ach wirklich?

      Von

      Israels Luftwaffe hat bei einem Angriff gegen Syrien im vergangenen April eine neue Luft-Boden-Rakete eingesetzt: „Rampage“ ist der Codename. Der Hersteller bewirbt die Waffe als „Panzir“-Killer. Ob der Flugkörper wirklich dazu taugt, hochmoderne Abwehrsysteme aus Russland zu bekämpfen? Das Portal „Armystandard“ analysiert.

    • US-Militärs beim Sueskanal
      Letztes Update: 14:59 14.05.2019
      14:59 14.05.2019

      Atomkrieg in Nahost? Wenn die USA auf den Iran einschlagen…

      Von

      Dass Washington sich entschließen könnte, sein Problem mit Teheran gewaltsam zu lösen, erscheint immer wahrscheinlicher. Um sich gegen einen Angreifer wie die USA zu stemmen, fehlt dem iranischen Militär definitiv die Kraft. Hat der Iran dennoch die Möglichkeit, im Militärkonflikt gegen die USA zu bestehen? Die Zeitung „Gazeta“ berichtet.

    • Raketenkomplex S-300 bei der Militärparade in Kiew, Ukraine (Archivbild)
      Letztes Update: 13:25 13.05.2019
      13:25 13.05.2019

      Geheimer Deal mit ungeheimer Technik: Hat Kiew S-300-Systeme an USA geliefert?

      Von

      Wie Flugabwehrsysteme S-300 in die Vereinigten Staaten gelangt sind, ist noch nicht geklärt. Ob sie überhaupt echt sind, kann man wohl auch noch nicht sagen. Einуs steht aber fest: Erkenntnisse über neue russische Waffensysteme kann das US-Militär aus der alten Sowjettechnik nicht gewinnen. Die Zeitung „Gazeta“ berichtet.

    • US-Kriegsschiff USS Ross im Schwarzen Meer (Archivbild)
      Letztes Update: 18:25 08.05.2019
      18:25 08.05.2019

      Beunruhigende Aktivitäten: Was will die Nato im Schwarzen Meer?

      Von

      Die Nordatlantische Allianz ist im Schwarzmeerraum weiterhin rege zu Gange. Mitte April ist die Übung „Sea Shield 2019“ zu Ende gegangen. Zurzeit befindet sich das britische Aufklärungsschiff „Echo“ im Schwarzen Meer.

    • Russlands Station der „Krassucha“-Serie (Archiv)
      Letztes Update: 18:44 07.05.2019
      18:44 07.05.2019

      Komplette Abdeckung: Russland steckt Arktis unter funkelektronische Kuppel

      Von

      Der russische Teil der Arktis wird mit einem funkelektronischen Schirm abgedeckt: Die Nordflotte hat die entsprechenden Arbeiten zur Ausrüstung des Zentrums für funkelektronischen Kampfführung abgeschlossen.

    • US-Soldat in Warschau (Archiv)
      Letztes Update: 19:07 06.05.2019
      19:07 06.05.2019

      „Fort Trump“ oder „Trump fort!“: Wozu braucht die Nato ein Lager für US-Panzer in Polen?

      Von

      Etwa 260 Millionen US-Dollar wird die Nato in den Bau eines Lagerkomplexes auf dem Fliegerstützpunkt im polnischen Powidz investieren, um ihre antirussische „Ost-Flanke“ zu festigen. Aber wozu, wenn das die Nato-Russland-Beziehungen noch mehr strapazieren könnte? Das Portal Zvezdaweekly sucht nach Antworten.

    • Das Hauptgebäude der EU-Kommission in Brüssel (Archivbild)
      Letztes Update: 19:29 25.04.2019
      19:29 25.04.2019

      Nord Stream 2 droht mit Klage: EU-Kommission Befangenheit vorgeworfen

      Von

      Die Nord Stream 2 AG hat sich an EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker mit der Bitte gewandt, eine offizielle Bestätigung vorzulegen, dass sich trotz der neuen Gasrichtlinie die Bedingungen für Nord Stream 2 gegenüber anderen Pipelines nicht verschlechtern, schreibt die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“.

    • Das Atom-U-Boot „Belgorod“ wird in der Sewmasch-Werft in Sewerodwinsk am Weißen Meer zu Wasser gelassen.
      Letztes Update: 16:39 25.04.2019
      16:39 25.04.2019

      Tödlich wie das komplette US-Arsenal: Medien über neues Atom-U-Boot aus Russland

      Von

      Man kann nur rätseln über die genauen technischen Daten des russischen Atom-U-Boots, das vor zwei Tagen vom Stapel gelaufen ist. Aber es beeindruckt sowieso – auch westliche Medien. Die Zeitung „Rossijskaja gaseta“ berichtet.

    • US-Wandelflugzeug V-22 Osprey (Archivbild)
      Letztes Update: 13:43 25.04.2019
      13:43 25.04.2019

      Armee – kehrt! Pentagon will Rüstungswende um 180 Grad

      Von

      Die US-Militärführung will 200 Waffenprogramme einstellen. Damit werden im Pentagon-Haushalt rund 25 Milliarden Dollar frei. Die braucht das US-Verteidigungsministerium auch, will es seine Armeereform wie geplant umsetzen. Das Portal „Army News“ berichtet.

    • Stapellauf des Atom-U-Boots „Belgorod“
      Letztes Update: 22:55 24.04.2019
      22:55 24.04.2019

      Hoffen auf die Serie: Neue Schiffe für Russlands Marine auf Kiel gelegt

      Von

      Der 23. April 2019 kann als großer Tag für die Flotte bezeichnet werden – vier Schiffe für die russische Marine wurden gleichzeitig auf Kiel gelegt (zwei Fregatten und zwei Landungsschiffe). Außerdem wurde der Rumpf der Kopf-Fregatte des neuen Projekts 20386 gekoppelt und das Spezial-Atom-U-Boot „Belgorod“ vom Stapel gelassen.

    • Bundeskanzlerin Angela Merkel
      Letztes Update: 20:38 24.04.2019
      20:38 24.04.2019

      Merkel wird womöglich Rettung Europas anvertraut

      Von

      Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel könnte quasi befördert und an die Spitze der EU-Regierung gestellt werden. Zwar gab sie zu verstehen, dass sie sich nach Ablauf ihrer aktuellen Amtszeit als Kanzlerin aus der Politik zurückzieht. Doch EU-Kommissionspräsident Juncker sieht Merkels politische Perspektiven anders.

    • Kim Jong-un in seinem Panzerzug (Archivbild)
      Letztes Update: 21:30 23.04.2019
      21:30 23.04.2019

      Streng geheim: Kim Jong-un lüftet in Russland die Geheimnisse seines Panzerzugs

      Von

      Der berühmte Panzerzug des nordkoreanischen Staatschefs ist in Richtung Wladiwostok gestartet. Am Mittwochmorgen wird seine Ankunft erwartet. Die Verhandlungen zwischen Kim Jong-un und Wladimir Putin sollen am Donnerstag auf dem Campus der Fernöstlichen Föderalen Universität auf der Russki-Insel stattfinden.

    • Wladimir Putin (l.) und Chinas Präsident Xi Jinping beim OPEC-Gipfel in Peking (Archivbild)
      Letztes Update: 20:45 23.04.2019
      20:45 23.04.2019

      „Neue Seidenstraße“ mit Hindernissen: Russland sieht Chinas Megaprojekt skeptisch

      Von

      Moskau und Peking sind sich bei vielen Wirtschaftsthemen einig – und verärgern dadurch Washington. Die von Russland ausgerufene „Wende nach Osten“ im Anschluss an die westlichen Sanktionen drückt sich unter anderem durch seine aktive Teilnahme an diversen internationalen Foren und sogar durch die Intensivierung seines Außenhandels aus.

    • Menschen vor dem Gebäude der ehemaligen US-Botschaft in Teheran (Archivbild)
      Letztes Update: 20:15 23.04.2019
      20:15 23.04.2019

      Iran-Sanktionen der USA füllen Russlands Staatskasse

      Von

      Die USA wollen dem Iran eine der wichtigsten Einnahmequelle wegnehmen – den Ölhandel. Abnehmern des iranischen Öls drohen US-Sanktionen. Ob die USA ihr Ziel erreichen und wie Russland davon profitiert – darüber berichtet die russische Onlinezeitung „vz.ru“.

    • Crew eines sowjetischen Atom-U-Boots (Archivbild)
      Letztes Update: 17:18 22.04.2019
      17:18 22.04.2019

      Unterwasser-Kampfjet: Wie die Sowjetunion einen U-Boot-Killer baute

      Von

      Vor genau einem halben Jahrhundert, am 22. April 1969, lief das Atom-U-Boot K-64 vom Stapel, das erste Schiff des Projekts 705 „Lira“, schreibt die Zeitung „Rossijskaja Gaseta“.

    • Öl (Archiv)
      Letztes Update: 20:53 19.04.2019
      20:53 19.04.2019

      Rapider Ölpreisanstieg treibt Markt in Abgrund

      Von

      Die OPECPlus-Staaten übererfüllen ihre Verpflichtungen: Der Preis der Ölsorte Brent ist erstmals seit fünf Monaten auf mehr als 70 Dollar gestiegen. Das ist nicht erstaunlich angesichts der Tatsache, dass die OPECPlus-Staaten ihre Förderung drosselten – sowohl freiwillig als auch zum Teil gezwungenermaßen.

    • Spanische Marine im Hafen Odessa
      Letztes Update: 15:56 17.04.2019
      15:56 17.04.2019

      Möge die Nato ihm beistehen: Kiewer Minister droht Moskau mit einem Streich auf See

      Von

      Da wirft sich in Kiew einer in die schwache Brust: Man werde nochmal Schiffe in die Straße von Kertsch schicken, hat der ukrainische Verteidigungsminister auf einer Sicherheitstagung verkündet. Gemeint sind offensichtlich Kampfschiffe, schreibt das Portal „vpk-news“. Doch wie wäre es vorher mit einer Bestandsaufnahme eigener Kräfte, Herr Minister?

    • Eine Expedition in der Arktis (Archivbild)
      Letztes Update: 14:05 05.04.2019
      14:05 05.04.2019

      Arktis: Moskau geht voran, Peking zieht mit – Washington will aufschließen

      Von

      Kurze Handelswege, reiche Rohstoffvorkommen und nicht zuletzt die geostrategische Lage – es gibt viele Gründe, warum die Arktis zunehmend zum Hotspot großer Interessen wird. Nächste Woche treffen sich Staats- und Regierungschefs, Politiker, Wissenschaftler und Wirtschaftsleute in Sankt Petersburg, um genau darüber zu diskutieren.

    • Russlands Soldat während der Übungen (Archiv)
      Letztes Update: 15:56 03.04.2019
      15:56 03.04.2019

      Ein Landkrieg gegen Russland? Technisch nicht realisierbar

      Von

      Kann sich auf russischem Boden das wiederholen, was 1941 geschah? Droht Russland ein großer Bodenkrieg? Diese Möglichkeit absolut auszuschließen, wäre wohl naiv. Tatsache ist aber, dass ein massiver Angriff gegen Russland zu Lande technisch unmöglich ist – zumindest jetzt und in naher Zukunft. Das Portal „Army News“ erbringt den Beweis.

    • Schiffbau in Deutschland (Archivbild)
      Letztes Update: 13:51 02.04.2019
      13:51 02.04.2019

      Gemeinsamer Flugzeugträger der EU: Spielt Macron mit Berlins Machthunger in Europa?

      Von

      Ehrgeizig sind die Rüstungsprojekte allemal, mit denen Berlin und Paris die europäische Einheit bestärken wollen: ein gemeinsamer Kampfpanzer, ein gemeinsamer Kampfjet, jetzt auch, auf Vorschlag der CDU-Vorsitzenden Kramp-Karrenbauer, ein gemeinsamer Flugzeugträger. Groß sind die Pläne – und durchschaubar, schreibt das Portal „Swesda“.